перевод
перевод
перевод
перевод
перевод
перевод
перевод
перевод текста  
Бюро перевода ПРОФИ
Наше бюро перевода предлагает устные переводы и письменный перевод текста
перевод языков Международный центр переводов
Услуги письменного перевода текста и устного перевода с языков мира Понимание - начало согласия. Спиноза
переводчик
ES IST INTERESSANT

Kontaktinformation:

Übersetzungsbüro «PROFI» GmbH

Die Adresse: 45-А Elkin-Str., 3 Stock, 306 (Bürohaus WIPR), 454091, Tscheljabinsk
Tel.: (351) 247-50-96,
+7-951-120-5555 (Viber, WhatsApp)
ICQ : 377089989
Skype: sb.pavlova
E-Mail: info@profi74.ru, profi@profi74.ru
Web-Site:  www.profi74.ru

Wir akzeptieren:

  • WebMoney

  • PayPal

  • Yandex-Money


  • Der Katalog der Linken
    ES IST INTERESSANT 

    30. September - Der internationale Tag des Übersetzers

    «Die postalischen Pferde des Fortschritts" - so hat Alexander Puschkin den Beruf der Übersetzer genannt. Die Bedeutung dieses Berufes im Leben der Menschheit seit den Zeiten der Zerstörung des Babelturms ist riesig, aber unmerklich.
    Die Übersetzer haben nur im Jahre 1991 den professionellen Feiertag bekommen:
    Internationaler Verband der Übersetzer hat den 30. September als der internationale Tag des Übersetzers verkündet. Das bezieht sich auf dem Tod des Heiligen Hieronymus am 30. September 420. Er war der Schriftsteller, der Historiker, der Übersetzer. Hieronymus war einer der begabtesten Sprachgelehrten der alten Kirche. Er gilt als Schutzheiliger der Übersetzer. Er war ein Mensch der kräftigen Intelligenz und des feurigen Temperamentes. Er reiste viel und hat in der Jugend die Pilgerfahrt in das Heilige Land unternommen. Später hat er sich auf vier Jahre in die Wüste von Chalkis entfernt, er wandte sich dem asketischen Leben zu. Hier studierte er die jiddische und chaldäische Sprache und seine Gefährten waren „nur Skorpione und wilde Tiere“, wie er selbst sagte. In der Wüste hörte er mehrmals die Trompeten, die das Weltgericht verkündeten. In der westeuropäischen Malerei stellt man ihn mit den Engeln, die die Trompeten blasen, dar. Im Jahr 386 kam Hieronymus nach Betlehem. Hier übersetzte er lange Zeit das Alte Testament und das Neue Testament ins Latein. Nach elf Jahrhunderten wurde seine Version bei dem Tridentinum als offizieller lateinischer Text der Heiligen Schrift (Vulgata) ausgerufen. Außerdem glaubt man, dass Hieronymus der Schöpfer von der Glagoliza war.
    Бюро переводов Профи
    © PROFI
     
    Rambler's Top100 Рейтинг@Mail.ru